Bompani-Haushaltgeräte setzt die EDI-Lösung von Archiva ein

Bompani, die traditionelle „100%-Made-in-Italy-Marke“ automatisiert die Abwicklung von Bestellungen, Lieferscheinen und Rechnungen dank einer vollständig outgesourcten Lösung von Archiva.

Bompani

Das Unternehmen geht auf die “Smalteria Metallurgica Ghirlandina” zurück, die 1954 in Modena von Renzo Bompani gegründet wurde. In den ersten Jahren ihres Bestehens beschränkte sich die Unternehmenstätigkeit auf das Emaillieren für Dritte um sich dann -nach und nach- bis zur Herstellung von Küchengroßgeräten weiterzuentwickeln. 1970 eröffnete das Unternehmen ein zweites Werk mit einer vollständigen Produktionslinie in Ostellato di Ferrara. Dadurch konnten die Herstellungstechniken optimiert und die Produktionszahlen erheblich gesteigert werden. Seit dem Jahr 2013 wird Bompani von
Enrico Vento, einem ehemaligen Manager, der das Unternehmen übernommen hat, geführt mit der Zielsetzung, der Marke und dem im Unternehmen vorhandenen Know-How massiven Mehrwert zu verleihen.

Heute setzt das Unternehmen über 30 Millionen Euro jährlich um. Etwa 85% der Produktion gehen in Länder wie z.B. Frankreich, Australien und den Nahen Osten. In diesen Märkten sind freistehende Haushaltsgroßgeräte -das Kerngeschäft der Firmabesonders beliebt.

Die Marke positioniert sich heute im gehobenen bis oberen Marktsegment und verbindet authentisches italienisches Design mit den in der ganzen Welt geschätzten Werten der italienischen Küche.

Jetzt kostenlose Beratung anfordern!

KONTAKT

Branche
Elektrische Haushaltsgeräte

Beteiligte
IT

Archiva-Dienstleistungen
Smart.EDI

Bereits Mitte 2014 wiesen wichtige italienische Kunden aus dem Bereich des Großhandels darauf hin, dass eine elektronische Übermittlung von Lieferscheinen, Bestellungen und Rechnungen für die Zukunft unumgänglich sei. Daraus entwickelte. sich auf Seiten Bompanis das Erfordernis, ein entsprechendes IT-gestütztes System einzuführen. 30-40% des Umsatzes von Bompani in Italien werden über drei große lokale Handelsketten erzielt. Notwendigerweise musste Bompani also zu einem automatischen Management der Beziehungen und Prozesse zu diesen Kunden übergehen, sodass ein EDI-System implementiert wurde. Der erste Schritt war die Automatisierung des Lieferantenzyklus, insbesondere derjenigen Lieferscheine, die sich auf mehrere unterschiedliche Produkte beziehen.

Archiva wurde von Bompani mit der Implementierung eines EDI-Systems beauftragt. Zwischen beiden Unternehmen bestand bereits eine mehr als zehnjährige Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Archivierung. Bei dem eingesetzten Dienst Smart.EDI von Archiva handelt es sich um einen vollständig outgesourcten Service, der für Bompani keinerlei Kosten für den Erwerb spezieller und teurer Hardware oder Software erforderlich machte. Nach einer kurzen 2-monatigen Testphase wurde das System im September 2015 eingeführt und stellte ab sofort seine Vorteile unter Beweis.

Das Projekt ermöglichte durch elektronische EDI-Transaktionen eine Integration der Aufnahmeverfahren für Produkte, Bestellungen, Bestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen durch den Branchenstandard EDIEL. Überdies sind diese elektronischen Transaktionen schon bereit für eine vorschriftsgemäße und rechtskonforme digitale Archivierung (z.B. gem. AgID).

  • Keine Investition in Hardware oder Software.
  • Reduzierung des Zeitaufwands für die Prozessabwicklung.
  • Reduzierung von Eingabefehlern auf ein Minimum.
  • Nahezu vollständige Abschaffung von papierhaften Unterlagen im Unternehmen.
  • Sofortige Verfügbarkeit der Dokumentation für die digitale Archivierung.

Die Erfolgsgeschichte können Sie hier als PDF herunterladen:

Success story

Digitalisierung eines vollständig automatisierten Arbeitsablaufs. Bompani wählt dazu eine schlüsselfertige Lösung, um schnell, flexibel und sicher mit den Kunden kommunizieren zu können.

«Der gesamte Datenfluss erfolgt vollautomatisch, ohne dass jemand mit der Dateneingabe beauftragt werden muss. Dies bedeutet große Vorteile durch Zeitersparnis und die Reduzierung von Fehlermöglichkeiten. Während die Anzahl der Rechnungen nicht sehr groß ist, sind die Lieferscheine sehr viel wichtiger und diffiziler, da diese sich auf zahlreiche verschiedene Produkte beziehen (…). Durch Archiva haben wir praktisch keine papierhaften Unterlagen mehr im Betrieb. Diese stehen heute schon im von uns gewählten Format, d.h. dem Standardformat für unser Dokumentenmanagement zur Verfügung, sodass sie sofort bereit sind zur digitalen Archivierung.»

Maurizio Marchesini
CIO & Facility-Manager von Bompani

Der schnelle Weg zur e-Akte – mit Archiva!

Fordern Sie eine kostenlose Beratung für den Einsatz einer elektronischen Akte in Ihrem Unternehmen an.

Kontakt

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Vorname *
Nachname *
Firma *
Stadt *
Telefonnummer *
E-Mail *
Betreff
Ihre Nachricht...